Gesundheit aus eigener Hand
Anne-Heike Maretzke
 
 
Energetische Verwurzelung
 
Zu jeder Chakra-Diagnose und Harmonisierung gehört die energetische Verwurzelung. Wir Menschen leben zwischen Himmel und Erde und werden sowohl von den "himmlischen" Energien, als auch von den Energien der Erde genährt und getragen. Eine energetische Heilweise wie die Chakra-Diagnose und Harmonisierung arbeitet nach dem Yin-Yang-Prinzip. Über die Harmonisierung der Chakras wird sowohl die Anbindung an die kosmische Energie (Yang) unterstützt, als auch die Verbindung zur irdischen Yin-Energie hergestellt. Die Einheit dieser beiden energetischen Aspekte unterstützt ganz wesentlich die harmonische Existenz des Menschen zwischen Himmel und Erde.

Deshalb visualisiert der Therapeut gleich zu Beginn der Behandlung, wie aus dem Wurzelchakra des Klienten kräftige und starke Wurzeln durch die Beine und Füße hindurch in die Erde hinein wachsen, bis hin zum Mittelpunkt der Erde. Danach visualisiert er, wie die Energie des Erdzentrums durch die Wurzeln aufsteigt bis in den Körper des Klienten. Dabei wird der Klient an einem fruchtbaren Ort, an dem er sich wohl und sicher fühlt, verwurzelt bzw. geerdet.

Die energetische Verwurzelung stärkt das Gefühl des Klienten, mit beiden Beinen fest im Leben zu stehen.