Gesundheit aus eigener Hand
Anne-Heike Maretzke
 
Der Zentralstrom
 
"Der Zentralstrom ist unsere Lebensquelle.
Wir sind genau in dem Maße harmonisch oder aus dem Takt,
wie es der Energiefluss aus dieser Quelle ist."

Mary Burmeister

Der Zentralstrom des Jin Shin Jyutsu ist die wichtigste Energiequelle des Körpers und wird auch der "große Lebensatem" genannt. Über diesen Strom wird unsere individuelle Lebensbatterie immer wieder aufgeladen. Der Zentralstrom fließt in der Mitte der Körper-Vorderseite hinunter und an der Rückseite des Körpers wieder hinauf - in einem unendlichen Rhythmus.

Aus dem Zentralstrom entspringen alle anderen energetischen Ströme und münden wieder in ihn ein, so sorgt der Zentralstrom für die Aufladung aller Energieströme in unserem Körper.

Der Zentralstrom bringt uns immer wieder in unsere Mitte, er sorgt für Gleichgewicht auf allen Ebenen.

Der Zentralstrom:

regeneriert und kräftigt den gesamten Menschen
harmonisiert das gesamte endokrine Drüsensystem
durchfließt die Wirbelsäule, stärkt die Mitte
richtet körperlich, emotional und geistig immer wieder neu aus und auf
steuert die tägliche Energieversorgung
löst depressive Verstimmungen
hilft Abschalten und Einschlafen
             
Der Zentralstrom kann wahlweise harmonisiert werden:
durch das lockere Halten des Mittelfingers
durch die Berührung der Handflächen (Gebetshaltung)
             
             
Zur täglichen Selbsthilfe empfiehlt das Jin Shin Jyutsu acht aufeinander folgende Berührungssequenzen:
             


 

Die rechte Hand liegt auf dem Kopf!

1. Linke Hand berührt die Mitte der Stirn:

Hypophyse, Epiphyse, Gedächtnis, klare Sicht

2. Linke Hand wandert an die Nasenspitze:
Sexualhormone, Nasennebenhöhlen

3. Linke Hand wandert weiter in die Halskuhle:
Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Kehlkopf, Husten, Atem, Anpassung an die Umwelt,

4. Linke Hand liegt nun auf der Mitte des Brustbeins:
Thymusdrüse - Immunsystem, Hormonsystem, Atmung, Schuldgefühle, Wachstum und Entwicklung in jeder Form,

5. Linke Hand liegt jetzt am Ende des Brustbeins:
Bauchspeicheldrüse, Verdauungsorgane, Verdauung: "Ich werde vom Leben getragen", Handlungsfähigkeit, Geld, Beziehung, Job

6. Linke Hand liegt in der Nabelgegend:
Nebenniere, Nervensystem, Solarplexus


7. Linke Hand wandert schließlich an das Schambein:
Keimdrüsen, stärkt das gesamte Rückgrat, gibt Rückenhalt

8. Linke Hand bleibt auf dem Schambein,
rechte Hand wandert vom Kopf zum Steißbein:

harmonisiert vom Kopf bis zu den Füßen und von den Füßen bis zum Kopf!
 
Hier können Sie die Informationen zum Zentralstrom downloaden.
 
Viel Erfolg beim täglichen Aufladen Ihrer Lebensbatterie!